Raum Akustik Büro Trennwand

Die Raumakustik im Büro verbessern

Mit ganzheitlichen Raumakustik-Konzepten und modularen Akustiklösungen können Sie den Büro Lärmpegel eindämmen und die Nachhallzeit wirkungsvoll senken.

Heutzutage werden beim Bürobau sehr oft  harte Oberflächen verwendet, wie beispielsweise Beton, Kunststoffoberflächen oder Glas. Durch die glatten Oberflächen entsteht so eine starke akustische Reflektion des Schalls und der Geräuschpegel im Raum steigt.

Die Hauptschallquellen im Büro sind die Mitarbeiter selbst, denn Menschen erzeugen Schall. Im persönlichen Gespräch, am Telefon, beim Arbeiten, Gehen, Tippen oder dem Bedienen der Kaffeemaschine.

Das Hauptaugenmerk liegt auf der menschlichen Sprache. Sie ist eine akustische Störquelle in den Büroräumen. Der laute Gesprächspegel und dazu der Sprachinhalt führen zu einer Ablenkung- bzw. zu einem erhöhten Störpotential.

Die Folge: Ablenkung, Stress, Konzentrations- und Leistungsdefizit der Mitarbeiter

Experten sind der Auffassung, dass der durch den fehlenden Schallschutz verursachten Bürolärm, die Arbeitsleistung um bis zu zehn Prozent vermindern kann.

Zusätzlich dazu kommen noch die gesundheitlichen Beeinträchtigungen, die durch den hervorgerufenen Stress entstehen. Büro-Lärm ist also nicht nur leistungsmindernd sondern für den für menschlichen Körper auch ein bedeutsamer Stressfaktor.

Bauliche Nachbesserungen in Großraumbüros sind meistens zu teuer und Bürotrennwände ohne akustisches Gesamtkonzept erfüllen oftmals nicht den Zweck.

Bürolärm Stress Ablenkung

Die Materialien – Der Raum – das Instrument

Schall breitet sich frei in alle Richtungen aus. Schallharte und glatte Oberflächen reflektieren den Schall – Er verbleibt dadurch im Raum und breitet sich aus. Büroräume verfügen über harte Bauteile und Oberflächen. Dadurch sind Ihre Räume „hallig“, laut und somit nicht für die Kommunikation bzw. konzentriertes Arbeiten „gestimmt“

Bauteile, die sich negativ auswirken:

  • Massive Bauteile
  • Trockenbau- und Systembauteile
  • Glas und Fassaden
  • Betonkernaktivierte Deckenelemente

Möbel und Interieur in Ihrem Büro:

  • Meist minimalistische Büroeinrichtungen (Offene Bürostrukturen, Desksharing, …)
  • Teppichböden absorbieren den Schall, jedoch nur im hochfrequenten Bereich
  • Schreibtische, Schränke und Stauraummöbel – Schallharte Oberflächen
  • In der Regel keine Vorhänge oder großflächige Polstermöbel

Die Bauphysikalische Erklärung

Was ist eigentlich Schall?

Schall ist eine mechanische Schwingung in einem elastischen Medium. Wichtigste Schallquelle: Der Mensch, bzw. die menschliche Stimme.

Schall breitet sich in alle Richtungen aus

  • im Raum (= Raumakustik)
  • über Bauteile und über einzelne Räume hinweg (=Bauakustik)
Akustik Schall Erklärung Beispiel

Der Schallabsorber – Die Stimmgabel für Ihr Büro

Schallabsorber unterbinden die Reflexion des Schalls. Der Effekt: Der Nachhall wie auch der Geräuschpegel sinken.

Um eine gute Raumakustik zu gewährleisten, gilt es zwei Maßstäben gerecht zu werden:

Dem Sender und seiner Stimme:

  • Der Frequenzbereich der menschlichen Sprache beträgt 125-8000 Hz.

Dem Hörer und seiner Wahrnehmung:

  • Der Frequenzbereich des menschlichen Ohrs ist mit 16 – 20.000 Hz sehr breit ausgelegt.
  • Das Menschliches Ohr, geeicht auf 1000 Hz, ist es sehr sensibel. Das Hörvermögen nimmt bei tiefen Frequenzen (ab ca. 100 Hz) sehr stark ab. Hohe Frequenzen werden durch viele bereits vorhandenen Materialien wie Stoff, Teppich aber auch durch die Luft absorbiert.
  • Deshalb Konzentration auf Sprachinhalt

Der relevante Frequenzbereich für eine gute Raumakustik liegt deshalb zwischen 125 – 5000 Hz.

Zur einheitlichen Definition von akustischen Anforderungen gibt es zwei DIN ISO Normen.

DIN EN ISO 18041

  • Hörsamkeit über kleine, mittlere und größere Entfernungen
  • Definition und Rechenmethodik
  • Empfehlungen und Hinweise für die Planung

VDI 2569

  • Schallschutz und akustische Gestaltung im Büro

Der Leitex Schallabsorber Silenzio 4.0 wurde erfolgreich im Hallraum nach DIN EN ISO 345 gemessen. Es konnte bei nur 40 mm Gesamtdicke ein Schallabsorptionsgrad αw von 0,9 erreicht werden.

Mit diesem Wert befindet sich Silenzio in der Schallabsorberklasse A und ist damit in der höchstmöglichen Bewertung nach DIN. Silenzio kann mit seinem 5-Layer Spezialaufbau in unterschiedlichsten Farben, Größen und Formen hergestellt werden.

Hier erfahren Sie mehr zum Leitex Silenzio Akustik Trennwand System

Wo und wie wirkt ein Schall-Absorber am Besten?

Maßnahme 1:
Die Schallausbreitung bereits am Entstehungsort unterbinden und die Absorber in unmittelbarer Nähe des Sprechers positionieren.

  • Wandorientiertes Arbeiten, Schreibtischabsorber

Maßnahme 2:
Reflexionen vermeiden – Schallausbreitung im Raum verhindern, schallharte parallele Flächen vermeiden.

  • Ideal: Zwei (nicht gegenüberliegende) Wände + Decke
    Tipp: Deckenabsorber über Schreibtischabsorber platzieren

Fazit: Am Besten den Schall am Entstehungsort direkt absorbieren und die freie Ausbreitung sowie Reflexionen unterbinden.

Das besondere an Leitex Silenzio

Schallschutz trifft Design. Mit Silenzio 4.0, dem flexiblen Akustik-Trennwand-System werden Räume einfach und wirkungsvoll strukturiert. Die Ausbreitung von Schall, Lärm und störenden Geräuschen wird verhindert und die akustische Trennung von Raumbereichen optimiert.

Die Vorteile im Überblick

    • Der Eingriff auf störende Schallquellen bereits am Entstehungsort unterbindet die Schallausbreitung über den gesamten Raum
    • Die Absorption senkt den Nachhall und führt zu geringeren Schallpegeln im Raum
    • Der Einsatz als Schallschirm schafft Zonen für ruhiges und konzentriertes Arbeiten
    • Das flexible System bietet Platz für individuelle Konfigurationen und Platzierungen

Silenzio 4.0 – Hörbar gutes Design.

Modulares Messebausystem

„Wir sind absolut zufrieden mit unseren neuen Schallschutz Trennwänden. Leitex bietet Top Service und unkomplizierte Lösungen. Sehr empfehlenswert.“

„Innovative Produkte, topp Qualität und perfektes Handling. Den Systemgedanken zu 100% umgesetzt. Ein echter Mehrwert“

Als Schreinerfachbetrieb stehen wir für handwerkliches Können, Kompetenz und Präzision. Wir freuen uns auf Ihr Projekt.